• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/8.jpg

„Herausforderung gemeistert“

Feierliche Zeugnisverleihung an die Absolventinnen und Absolventen der Fachoberschule an den KSH

Im Rahmen einer zweistündigen akademischen Feier erhielten am 25.06.2019 insgesamt 98 Schülerinnen und Schüler der Kaufmännischen Schulen Hanau ihre Zeugnisse zur Fachhochschulreife. Zu diesem freudigen Ereignis waren neben den Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern auch zahlreiche Eltern, Verwandte und Freunde im Congress Park Hanau anwesend.

 

Im Rahmen seiner Eröffnungsrede bedankte sich der Abteilungsleiter der Fachoberschule, Herr Albert Sauer, zunächst bei den anwesenden Lehrerkräften für die engagierte und routinierte Durchführung der Abschlussprüfungen, was aufgrund der terminlichen Enge eine besondere Herausforderung im diesen Jahr darstellte. Ein großes Lob sprach Herr Sauer den Absolventinnen und Absolventen aus und betonte, dass sie sehr stolz auf sich sein können, die Herausforderung Fachoberschule gemeistert zu haben. Der Abschluss eröffnet vielfältige Chancen in der Wirtschaft. Einen ähnlichen Grundtenor schlug auch die Schulleiterin der Kaufmännischen Schulen Hanau, Frau Claudia Galetzka, in ihrer Rede an. Besonders lobte Frau Galetzka das Engagement der Schülerinnen und Schüler im Rahmen ihrer Projektarbeiten, bei welchen wichtige gesellschaftliche, wirtschaftliche und politische Themen angesprochen wurden: „Dieses Jahr ging es bei den Projektarbeiten z.B. um Ideen und Maßnahmen, wie wir als Umweltschule die Stadt Hanau dabei unterstützen könnten, eine Fair Trade Town zu werden. Dabei muss die Stadt nachweisen, wie sie den fairen Handel auf städtischer Ebene steigern kann. Ihre Ideen und Ergebnisse zu den Themen Elektromobilität, Fleischkonsum und Klima, Umweltbelastungen durch Plastik, Fairer Handel, Abholzung von Regenwäldern präsentierten Sie in Form von Lernstationen und Infoständen handlungsorientiert für andere Schülerinnen und Schülern an der KSH. Andere Gruppen zeigten soziales Engagement. Sie unterstützten Einrichtungen ihrer Wahl z.B. ein Hospiz oder die Martin-Luther-Stiftung in Hanau durch die Akquise von Spenden oder leisteten Arbeitsstunden im Wert von fast 4.000 €. Dank Ihrem Engagement und Handeln wurde das Profil unserer Schule auch in der Öffentlichkeit deutlich sichtbar.“

Im Anschluss daran erhielten die Absolventinnen und Absolventen klassenweise und unter großem Beifall ihre Abschlusszeugnisse. Als Schulbeste wurde die Schülerin Sarah Thaler ausgezeichnet, welche mit Prädikat „sehr gut“ (Notenschnitt 1,5) ihren Abschluss ablegte.

Weiteres Highlight der Veranstaltung war neben den verschiedenen Schülerbeiträgen das musikalische Rahmenprogramm, welches von Herrn Christoph Klein, Lehrer an der KSH und einer Schülerin, Liyan Bicer, dargeboten wurde und für den ein oder anderen Gänsehautmoment sorgte. Damit wurde eine gelungene Veranstaltung stillvoll abgerundet.

In feierlichem Ambiente verabschiedeten die Kaufmännischen Schulen Hanau die Absolventen der Fachoberschule

Stiftung Finanztest macht Schule

Wir sind dabei!

Bachelor-Anschluss

Die Forschungsbörse

Die Forschungsbörse - wir sind dabei!

Ameliastraße 50, 63452 Hanau | Tel: 06181-98060 | Fax: 06181-980618 | info@ks-hanau.de