• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/8.jpg

Cambrigde-Zertifikate erfolgreich erworben

Am Dienstag, den 03.09.2019, wurden zum dritten Mal erfolgreichen Absolventen der Cambridge Sprachzertifikats-Prüfung ihre Urkunden überreicht. Zuvor absolvierten die Prüflinge einen eineinhalb Jahre dauernden Vorbereitungskurs an den kaufmännischen Schulen außerhalb des normalen Stundenplans, um ihre Englischkenntnisse zu verbessern.

 

 In diesem Jahr gingen insgesamt 11 Kaufleute für Büromanagement in die fast eintägige Prüfung. So beendeten die letzten Prüflinge nach ihrer mündlichen Prüfung erst am fortgeschrittenen Nachmittag die anstrengende Reise zum Zertifikatserwerb . Weitere Prüfungsteile unter den strengen Cambridge-Regularien bildeten die zuvor schriftlich geprüften Schwerpunkte “Reading and use of English“, “Listening“ sowie “Writing“ (Lesen, Sprachanwendung, Hörverstehen, Schreiben).

Alle angetretenen Prüflinge bestanden die Prüfung und halten somit ein lebenslanges und weltweit anerkanntes Zertifikat in den Händen, welches ihre Englischkenntnisse nach den Kompetenzstufen des Europäischen Referenzrahmen nachweist. Besonders hervorzuheben ist, dass einige Prüflinge, sich dazu entschlossen, die Prüfung auf dem Niveau C1 abzulegen und dieses auch erreichten, andere verfehlten dieses Ziel nur sehr knapp, da sie die B2 – Prüfung sehr gut bestanden (hier ist bei herausragender Leistung theoretisch der „Aufstieg“ in das Niveau C1 möglich).  

Aktuell laufen noch 2 Cambridge-Kurse an den Kaufmännischen Schulen Hanau, betreut durch Claus Pendzialek und Matthias Vonrhein. Neue Kurse beginnen im kommenden Halbjahr, womit die Zahl der Kurse auf 4 steigt. Ferner werden Inhalte der „Cambridge Business-Prüfung“ aktuell in den Business English Unterricht im Bereich Großhandel und der Fachschule für Wirtschaft integriert. Die ersten Schülerinnen und Schüler bekunden hierbei bereits ihr Interesse am Ablegen einer Prüfung, die ihre Qualifikationen im Feld Geschäftsenglisch nachweist.

Die Schulleiterin Frau Galetzka und die Abteilungsleiterin Frau Zöller gratulierten den Schülerinnen und Schülern ganz herzlich und lobten deren Engagement, Durchhaltevermögen und Leistungsbereitschaft. So seien die Schülerinnen und Schüler bestens gerüstet für den Arbeitsmarkt von morgen, in dem Internationalisierung und Vielsprachigkeit zum Standard gehören würden. Die Kaufmännischen Schulen Hanau tragen dieser Entwicklung mit Angeboten wie etwa dem Cambridge Zertifikat, dem bilingualen Unterricht in den Fächern Wirtschaftslehre und Geschichte und dem Schüleraustausch mit der Partnerschule in Wisconsin (US), Rechnung  und reagieren somit auf die wachsenden Anforderungen des Arbeitsmarkts und der Internationalisierung. Der erste Cambridge-Kurs an den KSH wurde im Jahr 2014 angeboten, seitdem ist das Interesse am Erwerb der Zusatzqualifikation ständig gewachsen. So ist auch in Zukunft damit zu rechnen, dass Prüfungen an den KSH stattfinden werden und die Schülerschaft die Möglichkeit erhält, sich entsprechend vorzubereiten

Stiftung Finanztest macht Schule

Wir sind dabei!

Bachelor-Anschluss

Die Forschungsbörse

Die Forschungsbörse - wir sind dabei!

Ameliastraße 50, 63452 Hanau | Tel: 06181-98060 | Fax: 06181-980618 | info@ks-hanau.de