• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/8.jpg

IT-Berufe - allg. Informationen

Seit 1998 unterrichten wir an unserer Schule Auszubildende in den IT-Berufen. Im Einzelnen betrifft dies die Berufe:

  • Fachinformatiker/in, Fachrichtung Anwendungsentwicklung
  • Informatikkaufmann/-frau
  • Systemkaufmann/-frau

Die Berufe Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration sowie Systemelektroniker/in werden von der Ludwig-Geissler-Schule beschult.

Die Organisation an den Kaufmännischen Schulen sieht folgendermaßen aus:

 Die Ausbildung beträgt grundsätzlich 3 Jahre und gliedert sich in die einjährige Grundstufe und in die Fachstufe, die über zwei Jahre unterrichtet wird. Bei entsprechender Vorbildung kann die Ausbildung seitens der Ausbildungsbetriebe bis auf zwei Jahre verkürzt werden. Die Auszubildenden erhalten Unterricht in 11 berufsbezogenen Lernfeldern sowie in i.d.R. in Deutsch, Sport und Politik. Ein zusätzliches Angebot stellt der Wahlpflichtunterricht dar. Hier werden die Inhalte der IT-Lernfelder vertieft, sowie eine Prüfungsvorbereitung durchgeführt.

Um den Bedürfnissen unserer Ausbildungsunternehmen Rechnung zu tragen, haben wir von Beginn auf die Organisationsform Blockunterricht gesetzt, d.h.es finden pro Halbjahr i.d.R. zwei 3-4-wöchige Unterrichtsblöcke mit ca. 35 Wochenstunden statt. Block- sowie Stundenpläne finden Sie ebenfalls hier

Die Inhalte der informationstechnischen Lernfelder erfahern in besonderem Maße einen ständigen Wandel und veralten sehr schnell.

Daher hat der Fachbereich IT folgende Grundsätze beschlossen:    

  • Es werden immer aktuelle Inhalte angeboten. Die Lehrkräfte in diesem Fachbereich bilden sich permanent weiter.
  • Es wird großer Wert auf die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen gelegt, damit die Auszubildenden in die Lage versetzt werden, sich selbstständig weiter zu bilden. Die Notwendigkeit lebenslangen Lernens ist immer zu betonen.
  • Lernfeld- und fächerübergreifender Unterricht ist die Normalform des Unterrichts. Präsentationstechniken, Informationsbeschaffung und Arbeitsmethoden – die als eigenständige Lernfelder existieren – werden grundsätzlich integriert unterrichtet (Unterrichtsprinzipien).
  • Mit den Ausbildungsbetrieben findet ein ständiger Austausch in sog. Steuergruppensitzungen statt.

Für spezielle Informationen der einzelnen Berufe empfehlen wir Ihnen folgende Seiten:

http://www.it-berufe.de

http://berufenet.arbeitsamt.de/index.html

Für Informationen über die IT-Ausbildung an unserer Schule können Sie sich gerne an den Abteilungsleiter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden:

Aber auch folgende Fachkollegen können Sie per Email erreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stiftung Finanztest macht Schule

Wir sind dabei!

Partner des Hessencampus

Die Forschungsbörse

Die Forschungsbörse - wir sind dabei!

Ameliastraße 50, 63452 Hanau | Tel: 06181-98060 | Fax: 06181-980618 | info@ks-hanau.de