• modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/1.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/2.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/3.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/4.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/5.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/6.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/7.jpg
  • modules/mod_lv_enhanced_image_slider/images/test1/8.jpg

Schüleraustausch

Informationen zum Schüleraustausch

Teilnehmerkreis:

Der Wisconsin-Austausch richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler des Berufsschulzweiges der Kaufmännischen Schulen, die sich zum Zeipunkt der Bewerbung (also im Frühjahr vor der Austauschfahrt) im 1. Ausbildungsjahr befinden. Interessenten aus anderen Schulformen können die Möglichkeit der Teilnahme mit dem Koordinator für Internationale Angelegenheiten, Herrn OStR Markus Kropp (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erörtern.

Termine:

 Seit dem Jahr 2004 hat sich folgender "Austauschzyklus" etabliert:

  • Die Schüler der Kaufmännischen Schulen besuchen im Herbst eines laufenden Schuljahres das Gateway Technical College für einen Zeitraum von 3 Wochen (inklusive der hessischen Herbstferien).
  • Der Gegenbesuch erfolgt im Frühjahr des darauf folgenden Jahres für einen Zeitraum von 2 Wochen.
  • Begleitend zu den Austauschfahrten nehmen die beteiligten Schüler im Rahmen eines Wahlpflicht-Kursangebotes an einem gemeinsamen, wirtschaftlich orientierten Unterrichtsprojekt teil. Die Unterrichtssprache ist Englisch.

Teilnahmebedingungen:

Du hast Lust und Interesse an einem Schüleraustausch mit unserer Partnerschule dem Gateway Technical College in den USA teilzunehmen?  

Interessenten bewerben sich mit einem englischsprachigen Covering Letter und CV bis Ende Mai des Schuljahres vor dem Austausch bei Herrn OStR Markus Kropp (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Bedingungen:

  • Die Interessenten können im Herbst des darauffolgenden Schuljahres 3 Wochen in den USA verbringen. Sie müssen nach Absprache mit dem Ausbildungsbetrieb bereit sein, ggf. entsprechend Urlaub einzureichen.
  • Die Teilnahme an dem Austauschprojekt wird vom Ausbildungsbetrieb des Bewerbers unterstützt.
  • Der Bewerber ist in der Lage, für 2 Wochen als Gastgeber eines amerikanischen Gastschülers zu fungieren (Gastfamilienunterbringung)

Kosten:

Der Bewerber muss in Absprache mit seinem Ausbildungsbetrieb die Flugkosten (ca. 850 €, Flug nach Chicago O'Hare) tragen. Darüberhinaus ist mit einem "Taschengeld" für Verpflegung in Höhe von ca. 100-150 € pro Woche (je nach persönlichem Bedarf) zu rechnen.

Die Unterbringung während des 3-wöchigen Aufenthalts in Wisconsin erfolgt kostenfrei in Gastfamilien. Transporte vor Ort werden ebenfalls organisiert.

 

Wisconsin1.JPG

Stiftung Finanztest macht Schule

Wir sind dabei!

Bachelor-Anschluss

Die Forschungsbörse

Die Forschungsbörse - wir sind dabei!

Ameliastraße 50, 63452 Hanau | Tel: 06181-98060 | Fax: 06181-980618 | info@ks-hanau.de