Schulsozialarbeit

Was ist Schulsozialarbeit und warum gibt es sie an den kaufmännischen Schulen?

Meine Aufgabe ist es Schülerinnen und Schüler sowie Studierende bei ihren individuellen Lernprozessen durch Lernbegleitung und Coaching zu unterstützen und Hilfestellung zu geben.

Ich berate und unterstütze Lehrkräfte bei der Arbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden bei Konfliktsituationen und besonderen Problemlagen und diene als Schnittstelle zwischen Ausbildungsbetrieben und Schule insbesondere zur Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.

Bei der Suche nach geeigneten weiterführenden Hilfsangeboten (Fachstellen, Institutionen, Behörden etc.) biete ich Hilfestellung und Unterstützung

Zu meinen Aufgaben gehört außerdem die Beratung von Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden in der Vernetzung mit den abgebenden Schulen, den Bildungsträgern, der Bundesagentur für Arbeit, den Unternehmen und anderen externen Institutionen.

Darüber hinaus können sich alle Schülerinnen und Schüler und Studierende an mich wenden, auch wenn Sie zurzeit keine Probleme haben und einfach nur jemanden zum reden suchen.

Ich bin von montags bis freitags in der Zeit von 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Raum II 1.02 erreichbar.

Standorte